Nagellack. DIY-Projekte. Fotografie.

Der alte „glorious aquarius“

Ich hab neulich zwei Lacke aus meinem Regal gekramt, die mir in dieser Kombination SO gut gefallen, dass ich euch die Bilder davon zeigen möchte, obwohl es einen der beiden Lacke leider nicht mehr zu kaufen gibt. Dabei handelt es sich um den Topper „glorious aquarius“ von essence, der neben türkisen und kupferfarbenen Glitzerpartikeln auch noch feineren holografischen Glitzer beinhaltet.

gloriousaquarius1Edding L.A.Q.U.E. – absolute aubergine
essence – glorious aquarius (alt)

gloriousaquarius2

Die Basis bildet ein schicker auberginefarbener Lack von Edding. Davon habe ich zwei Schichten aufgetragen, von dem Topper eine. Auf dem folgenden Foto kann man im Fläschchen den Regenbogen-Glitzer gut erkennen:

gloriousaquarius_makro

Tja, die Marke essence stellt ja zweimal im Jahr ihr Sortiment um. Der hier gezeigte Glitzer-Topper war ab 2012 erhältlich. (Oh, ups, ist das doch schon so lange her!?) 2013 wurde er jedoch gegen eine sogenannte „3D glitter“-Version ersetzt, die zwar ebenfalls „glorious aquarius“ hieß, aber wesentlich unspecialiger war. Schade eigentlich. Die neuere Version ist aber nun auch schon seit einiger Zeit nicht mehr erhältlich… Ich trauere ihnen trotzdem nicht hinterher, weil ja immer wieder mal interessante bzw. ähnliche Lacke auf den Markt kommen. 😉

gloriousaquarius_vergleich

Hat jemand von euch auch noch dieses alte Schätzchen bei sich rumstehen? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.