Nagellack & DIY-Projekte

Flauschige Fledis

Bei dem aktuell sommerlichen Wetter mag es vielleicht etwas seltsam erscheinen, dass ich ausgerechnet ein so düsteres Design gewählt habe, aber die Idee flattert mir einfach schon zu lange in meinem Kopf herum. Genauer gesagt seit ich diese Stampingschablone von MoYou London besitze:

suki10

Das Prinzip meines Vorhabens ist ganz simpel erklärt: Drei verschiedene Designs – verteilt auf fünf Nägeln. Vielleicht erinnert sich auch noch jemand an den Artikel „blaugold„, wo ich das zum ersten Mal umgesetzt habe. Allerdings habe ich nun zwei unterschiedliche Stamping-Motive kombiniert.
Verwendet wurden außerdem zwei matte Lacke, die nach der Fixierung des Stampings mit dem (glänzenden) Überlack nochmals matt gemacht werden mussten. Typisch für matte Lacke ist jedoch auch die unterirdische Haltbarkeit. Am zweiten Tag blöckelte der Lack nach und nach an den Spitzen ab…
Für den kleinen Finger habe ich Velvet Powder verwendet. Ich habe es auch noch in Schwarz da, vielleicht hätte das sogar noch besser gepasst… Egal. Die Reaktionen auf die Flauschigkeit meines Fingernagels waren sehr lustig! 😀
Mir gefällt das Ergebnis auf jeden Fall sehr gut und ich bin mir sicher, dass ich die grau-schwarze Kombi noch öfters stampen werde, weil ich zuuufällig einen Schal besitze, der perfekt dazu passt.

fledis2essence – Red Romance – Dark Romance LE
China Glaze  – Stone Cold
P2 – eternal
MoYou London Stampinschablone – Suki Collection – 10
essence – velvet powder – 06

3 Responses

  1. Oh, wieder ein tolles Design, yeah, tetris! 😀
    Die Paletten sind aber auch zu schön – besonders die Fledis gefallen mir sehr gut.

    24. Mai 2014 at 9:39

  2. Das sieht sooo klasse aus.

    Darf ich fragen, wo Du die Palette gekauft hast?

    27. Juni 2014 at 23:29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.