Nagellack. DIY-Projekte. Fotografie.

Mandala-Mittwoch #4

Am Wochenende war mir nach etwas ✨Bling-Bling✨, also habe ich meine Sammlung nach schicken Glitzerlacken durchsucht. Meine Wahl fiel dabei auf „The Living Daylights“ von OPI, den ich zuletzt vor ca. 5 Jahren lackiert habe. Außerdem wollte ich eine Stampingschablone verwenden, die bisher noch unbenutzt herumlag. Grund dafür war, dass die Motive auf dieser Schablone leider für meinen Daumen zu schmal sind. Also kam auf Daumen und Ringfinger der Glitzerlack und auf die anderen das Stamping.

MaXfactor – Deep grey
OPI – The Living Daylights
MoYou London Stampingschablone – Mandala 11
Hit The Bottle – Peacock Shimmer
Kiko – 628, 625, 616

Das Besondere an der Stampingschablone ist, dass das Muster so aufgeteilt ist, dass man die Reihen des Mandalas einzeln kombinieren und diese – wenn man mag (so wie ich 😉 ) – in verschiedenen Farben auf den Nagel bringen kann. Bei den Stampingfarben habe ich mich von dem Glitzerlack inspirieren lassen. Das Türkis ist doppelt gestempelt, da das untere Türkis zwar dem im Glitzerlack ählicher ist, aber nicht so hell war wie die anderen Stampinglacke.

4 Responses

  1. Das muss ja EWIG gedauert haben! :’D Die Mühe hat sich aber gelohnt, die Nägel sehen genial aus! Jetzt hab ich auch Bock auf Mandalas auf den Nägeln *g*
    Liebe Grüße,
    Svenja

    30. August 2017 at 13:19

    • Hihi, eigentlich gar nicht 😀 Aber das haben schon einige gesagt, hehe… Ui, freue mich darauf, deine Mandala-Nägel zu sehen <3

      30. August 2017 at 16:41

  2. Ich finde sie immer noch so wahnsinnig genial *.*

    31. August 2017 at 18:04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.