Nagellack & DIY-Projekte

Schwarz-Weiß ohne Regenbogen

Bei dem aktuell strahlenden Sonnenschein bietet es sich ja eigentlich an, bunte holografische Farben zu lackieren und sich von dem Regenbogen-Geglitzer auf den Fingernägeln hypnotisieren zu lassen. Da ich aber unbedingt einen Neuzugang zeigen wollte, gibt’s hier heute ein schwarz-weißes Nailart mit „Hatch“ von Cirque. Nachdem die liebe Claudia diesen Lack neulich auf ihrem Instagram-Profil gezeigt hat (immer diese Anfixerei…^^), habe ich mich ein bisschen arg in ihn verliebt und sogleich bei The Nailista Shop vorbestellt. Am Wochenende ist er dann eingetrudelt und… Tadaaa:

cirque_hatchCirque – Hatch (Speckled & Sparkled LE)
Sally Hansen – Sugar Coat – Lick-O-Rich
Nieten von essence und The Nailista Shop

Da ich ausnahmsweise mal keine Lust auf ein Stamping hatte, wurden ein paar Nieten herausgekramt. Da die Dreiecke doch recht klein sind, wurden sie mit den Quadraten kombiniert. Der schwarze Sandlack sorgt für etwas Abwechslung. Hmm… Abgesehen davon habe ich schon lange keinen Sandlack mehr lackiert, wie mir gerade auffällt… *Kopf kratz*

cirque_hatch2

Wie findet ihr die Kombi? Ich kann mir gut vorstellen, dass der weiße Lack im Sommer zu gebräunter Haut auch richtig gut aussieht! 🙂

4 Responses

  1. Claudia ist ziemlich erfolgreich im Anfixen *g*

    10. Mai 2016 at 12:12

    • Aber echt ey 😀

      10. Mai 2016 at 15:17

      • Muahahahahahahaha! >:D

        Nja, Hatch ist einfach zu schön (*hust* Backup). Und ich mag das Nailart, das du hier gezaubert hast <3

        Übrigens finde ich ja, dass der weiße Lack im Sommer auch super zu Leichblässe passt 😉 (ich werde einfach nicht dunkler)

        10. Mai 2016 at 23:40

        • Hihihi, der Lack ist ja echt begehrt 😀
          Dankeschön 🙂
          Oh, und ich werd immer nur an den Armen braun^^

          11. Mai 2016 at 7:54

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.