Nagellack. DIY-Projekte. Fotografie.

Posts tagged “Konad

Drache Schorsch mag holografische Popel

Bei dem aktuellen Sonnenschein MUSS ich einfach meine holografischen Lacke rauskramen.
Spontan war mir nach einem grünen Farbverlauf mit diesen drei Kandidaten:

zap_zutaten

„Zap!“ von Glam Polish ist neulich erst in meiner Sammlung eingezogen. Hierbei handelt es sich um ein schickes Popelgrün mit einem starken Holo-Effekt. 😀 Die anderen beiden Lacke sind von A England, nämlich „Dragon“ und mein allerliebster Lieblingslack „St. George“, auch Schorsch genannt. (Spätestens an dieser Stelle sollte nun jedem ein Licht aufgehen, was es mit dem komischen Titel dieses Posts auf sich hat *albern kichert*) … Und weil mir der Farbverlauf noch nicht genug war, kam noch ein Stamping drüber.

zap1Glam Polish – Zap!
A England – Dragon
A England – St. George
P2 – eternal
Konad Stampingschablone m94

zap2

Hier sieht man vor allem am Fläschchen, wie toll „Zap!“ im Sonnenlicht schillert. <3

zap3

zap4

Damit wünsch‘ ich euch allen einen tollen, sonnigen Mittwoch! Ich werd‘ jetzt auch wieder rausgehen, muss ja meine Nägel in der Sonne anschauen… 😉 😀


Vergoldete Minze

Das folgende Nageldesign ist zwar nicht besonders spektakulär, aber hat mir in dieser Farbkombination so gut gefallen, dass ich es hier zeigen möchte. Der mintgrüne Lack stammt aus der Community Colours Edition von Manhattan, die vor kurzem erhältlich war (bzw. vermutlich immer noch vereinzelt irgendwo steht). Es gab eine Nimm3Bezahl2-Aktion bei dieser Collection und es waren sooo viele schöne Farben dabei, dass gleich *hust* zwölf mitdurften. Der hier gezeigte Lack „Limmering Lime“ ist aber mein absoluter Favorit! Es befinden sich goldene Schimmerpartikel darin, wozu sich das goldene Stamping echt gut macht.

blümchenManhattan – Limmering Lime (Community Colours LE)
essie – Good As Gold (Mirror Metallics Collection)
Konad Stampingschablone m64


Holt die Lupe raus!

…sonst sieht man den Glitzer nicht. 😉
„Steel My Heart“ ist ein von mir bisher ziemlich vernachlässigter Lack, weil er sich meiner Meinung nach leider nicht so leicht auftragen lässt. Das mit dem Auftragen ging heute zwar erstaunlich gut, doch dann wurde er noch großflächig überstempelt, weswegen er jetzt nicht mehr die Hauptrolle spielt. Aber wenn man genau hinlinst, schimmert hier und da was von seinen schönen Glitzerpartikeln durch. *Augen zusammenkneif*

steel my heart

Catrice – Steel My Heart
essie – Penny Talk
Konad Stampingschablone m89


Das Gleiche in Grün

Eigentlich wollte ich meine geliebten lila Blümchen mal wieder auf die Nägel bringen. Aber zweimal exakt das Gleiche? Neee, das kann ich ja dann nicht bloggen… 😀 *zu den blauen Lacken greif*
Dann erinnerte ich mich an den Spruch, der jetzt hier als Überschrift zu finden ist. Also Grün.
Doch als der Farblack gerade am trocknen war, fiel mir auf, dass ich die beiden grünen Lacke bereits beim Paisley-Muster verwendet habe.
Wie gut, dass solche Entscheidungen keine schlimmen Konsequenzen mit sich bringen…
Ja, ich mag Nagellack! 🙂

blaeamoel

Catrice – Run Forest Run
China Glaze – Cherish
Konad Stampingschablone m64


Pünktchen

Da es meiner Meinung nach gar nicht sooo einfach ist, Punkte gleichmäßig mit dem Dotting-Tool auf den Nagel zu dotten, habe ich dafür dieses Mal eine Stampingschablone verwendet. Das Tool wurde dann immerhin für’s Platzieren der Glitzersteinchen verwendet.
Man beachte übrigens die Nachbarhäuser, die sich auf den Nägeln spiegeln. 😉

puenktchen

Kiko – 326 Graphite Grey
China Glaze – Joy (Romantique Collection)
Konad Stampingschablone m79
Glitzersteinchen von essence (Vintage District LE)


Von Kolibris und Leoparden

Folgender Lack stammt aus der Coolibri LE von Catrice, die es irgendwann diesen Sommer zu kaufen gab. Er ist eigentlich fast identisch zum „King Of Greens“ aus dem Standardsortiment, nur eeetwas knalliger. 😛

leo_gruen

Catrice – Virgin Forest (Coolibri LE)
P2 – eternal
Konad Stampingschablone m57
NYX – Emerald Forest


„Du bist aber groß geworden!“

Wohooo! Seit heute besitze ich eine der neuen Stampingschablonen von Konad. Mit größeren Ganznagelmotiven. Und mit Schööörkeln. Ist ja klar, wer die sich bestellen musste… 😉 Die Motive sind sogar so groß, dass ich sie gar nicht komplett auf den Stempel bekomm‘. Aber so find ich das viel besser als vorher.

roteschnoerkel_matt

(glänzende Version)
P2 – eternal

China Glaze – Joy (Romantique Collection)
Konad Stampingschablone – m89
essence – special effect! topper – soft touch


Lila Zebra! Blaues Zebra?

Heute gibt’s den Nagellack passend zum neuen Hintergrund vom Blog. Mir war irgendwie nach Lila.

essence – breaking dawn part 2 LE – Alice Had A Vision – Again
China Glaze – Harmony
Konad Stampingschablone m57

So. Wieso ist das Zebra denn nun blau? Guckstu.
Eigentlich war es so geplant, dass nur die nicht-bestampten Flächen leuchten, da ich unter dem Stamping einen floureszierenden Lack verwendet habe. Leider hab ich nicht damit gerechnet, dass mein Überlack auch im Schwarzlicht leuchtet. Gnarf. (Benutze den BTGNTS von essence.)
Damit wäre auch geklärt, wovon ich *hier* geredet habe. Damals war jedoch kein Schwarzlicht zur Hand. Stellt euch also einfach dazu leuchtende Blitze vor. 😀 Heute kam jedoch eine kleine Bestellung mit China Glaze Lacken an. Darunter auch „Gloulish Glow“. Ein Lack, der im Dunkeln leuchtet. Und ja, das funktioniert sogar. Leider ist das Stamping nicht so sauber/herzeigbar geworden, aber die leuchtende Version verlink‘ ich trotzdem mal. *klick*


Elegante Tapete

Meiner Meinung nach sieht das Stampingmuster, welches auch im letzten Post verwendet wurde, leicht nach Retro-Tapete aus. Vor allem auch durch die gewählte Farbkombi. (Siehe auch *hier*) Deswegen präsentiere ich jetzt die etwas elegantere, modernere Version davon. Dieses Mal ist das Stamping auch etwas gerader geworden, juhu! 🙂

essence – Black Out (Black and White LE)
China Glaze – Adore (Romantique Collection)
Konad Stampingschablone m83


Und wo sind die anderen zwei?

Im vorherigen Post habe ich ja bereits erwähnt, dass ich drei neue Lacke besitze. Nachdem ich einen davon ja schon gezeigt habe, kommen hier die zwei anderen.
Ich habe beim kleinen Finger mit dem Stampen begonnen und natürlich wurde das Muster völlig schief. Gnarf. Lustigerweise kann man von rechts nach links richtig verfolgen, wie das Motiv immer gerader wird. 😛 Auf der rechten Hand sind dann sogar alle gerade geworden… Naja. Übung macht den Meister.
Auf dem Foto kommt es übrigens nicht wirklich gut rüber, aber der rotbraune Lack hat einen dezent goldenen Schimmer. Wenn man auf dem Foto die Flasche betrachtet, kann man das erahnen. Außerdem leuchtet das goldene Stamping in der Realität richtig.

essie – All Tied Up (Summer Collection 2012)
essie – Good As Gold (Mirror Metallics Collection)
Konad Stampingschablone m83


Dschungeläffchen

Das ist das Blöde an Limited Editions… Kaum gefällt einem etwas, ist es nicht mehr verfügbar.
Doch zum Glück gibt es ebay (Sprich: „Ihh Bäääh!“). Dort habe ich mir für wenig Geld drei essie-Lacke ersteigert und musste gestern natürlich sofort umlackieren. Objekt meiner Begierde war der wunderschön grüne Lack „Mojito Madness“ aus der essie Summer Collection 2012. Da ich bekanntlicherweise in letzter Zeit auf dem Metallic-auf-Creme-Trip bin, musste auch hier ein Stamping drauf. Das Grün finde ich super, nur das Stamping war mir irgendwie nicht kontrastreich genug, also kam das Ganze auch nach einer Stunde wieder runter. Fotografisch festgehalten habe ich es trotzdem:

essie – Mojito Madness (Summer Collection)
MNY – 307A (I Am A Jungle Chick LE)
Konad Stampingschablone m83


Lila Blümchen

Ich bin begeistert! 🙂
Erstens, weil ich mit der Farbwahl höchst zufrieden bin. Zweitens, weil sich der lilane Schimmerlack so gut stampen ließ. Und drittens, weil das Stamping durch den Überlack nicht verwischt wurde.  Aber seht selbst…

Catrice – Doris‘ Darling (Hollywood’s Fabulous 40ties LE)
China Glaze – Harmony (Romantique Collection)
Konad Stampingschablone m64


Schwarzes aufgepeppt

Neulich hab ich mir im Esprit Online Shop eine Leggins bestellt. Und nach alter Gewohnheit die Knöpfe ausgetauscht. Der Versuch ein vernünftiges Foto vom getragenen Zustand zu machen, ist leider gescheitert. Stellt euch das Ergebnis bitte einfach mithilfe des ersten Links vor!

Nachdem ich mit den Farben der gestrigen Stampingaktion nicht ganz zufrieden war, wurde heute umlackiert und gestampt. „Leider“ hat mein Daumennagel inzwischen eine Länge erreicht, die für die Größe der Konad-Ganznagelmotive zu groß ist. Ich musste das Motiv deswegen nochmal stampen. Aber so sehr fällt es nicht auf…

essence – Black and White LE – Black Out
essie – penny talk
Konad Stampingschablone m63


Lilaleo

So sehen meine Nägel heute aus:

Manhattan – 67N
P2 – eternal
Konad Stampingschablone m57

Nochmal draußen fotografiert.

Die letzten zwei Tage habe ich eine bunte Ruffian-Mani getragen: *Klick*
Und neulich habe ich zum ersten Mal die Nägel einer Freundin bestempelt: *Klick*


Mal wieder Nagellack

Da ich mir bis nach der Klausur Strick- bzw. allgemeines Bastelverbot erteilt habe, gibt’s nur mal wieder Nagellackkram zum Herzeigen.

Einmal grün-schwarzes French, passend zu den Klamotties.

Catrice – Run Forest Run!
P2 – eternal

Und noch ein Stamping, wenn auch äußerst unauffällig.

Manhattan – 78K
essence – stamp me! silver
Konad Stamping Schablone m83


Augenkrebs

Oder: 70er Jahre-Tapete auf meinen Fingernägeln!

P2 – notice me!
P2 – can’t get enough!
Konad Stampingschablone m83

Ich finde das Muster eigentlich ziemlich kuhl. Das nächste Mal wird’s nur eher eine unauffälligere Farbkombination! 😛


Goldfinger

Hab‘ heute ein neues Motiv ausprobiert, nachdem der alte Lack wieder einmal in dem Horrorfilm-Hauptseminar dran glauben musste… Die Linien sind leider teilweise etwas verwischt. Gefällt mir aber trotzdem.

Allessandro – 295 (irgendeine LE)
P2 – eternal
Konad Stampingschablone m83

Edit: Meine Kollegin hat mich heute gefragt, woher ich den goldenen Lack hätte. Da der von Allessandro aus einer LE war, hab ich ihr empfohlen mal bei Catrice zu schauen. Nach der Arbeit hab ich im Müller nachgesehen: Der goldene Lack von Catrice heißt doch tatsächlich „Goldfinger“. Ha! Hätte also fast von mir stammen können. 😛


Ich alter Grinch.

Das Weihnachtsfest selber find‘ ich ja eigentlich gar nicht so übel, wenn’s harmonisch und unstressig verläuft. Bei der allerliebsten Mama und anderen wichtigen Personen sein, freie Tage genießen, zusammen kochen, chillen, etc.

Nur die Weihnachts-/Adventszeit davor geht mir ziemlich auf den Keks. Überall leuchtend glitzernde Deko und aufdringliche Weihnachtsmusik. Menschenmassen zwängen sich im Konsumrausch durch die Straßen. Schwierig, dem ganzen Trubel zu entgehen, wenn man aus dem Haus will.

Dieses Jahr lass ich mich sogar etwas mitreißen von dem Weihnachtskram, wenn auch eher ironisch angehaucht:

Bei uns in der Arbeit haben sie Adventskränze hergeschenkt, wieso also nicht einen mitnehmen?!
Der Jute steht nun auf meinem kleinen Esstisch. Ich habe rotes und grünes Bastband herumgewickelt und zu einer Schleife zusammengewurschtelt. Gefällt mir eigentlich ganz gut so mit dem Windlicht.

Noch mehr Rot-Grün! Beim Müller hab‘ ich Geschenkpapier mit zwei verschiedenfarbigen Seiten gefunden und wie letztes Jahr an Papiersternen rumgeschnibbelt. Find ich kuhl, weil’s dann von der Straße aus auch bunt ist.

*Hier* sieht man die Farben besser!!

Wie im letzten Nagellack-Post erwähnt, habe ich neue Schablonen. Darunter eine mit Schleifchen. Hachja, doch, das ist schon irgendwie weihnachtlich!
Insgeheim sind auf der Schablone noch Schneeflocken drauf. Die werden dann bei passendem Wetter verwendet.

P2 – rich & royal
essence – stamp me! white
Konad Stampingschablone m59

Der Wahnsinn geht noch weiter! Inspiriert durch’n Sebaaal hab ich mir dank Telekom-Werbung „Last Christmas“ als Freizeichenton geholt, um ebenfalls meine Mitmenschen ärgern zu können. Muahaha! 😛 Gibt es überhaupt Leute, die dieses Lied nicht ätzend finden? Zum Glück wird der Ton Ende Dezember wieder abgeschaltet. Einige haben schon gedroht, mich nicht mehr anzurufen. Grins.

Und dieser lustige Zeitgenosse lief mir gestern in Passau über den Weg. „Wollen Sie ein Foto machen?“ „Öhhh. Okeeeee…“ 😀 Ich bin mir nicht sicher, ob das nicht der gleiche Kerl ist, der sich zu Ostern ’nen Plüschhasen auf den Rücken bindet und bunte Ostereier in die Ohrlöcher hängt.

Jaja, Passau macht einen echt verrückt… also frohen Nikolaus euch allen! 😉


Äh.

Mal wieder Nagellackiges.

Folgende Kombination habe ich zwar schon auf einigen Blogs gesehen, aber nu komm ich!
Das Ganze hat fünf Tage gut gehalten, bis ich’s im Horrorfilm-Seminar runtergekratzt habe…. Nicht zuhause nachmachen, Kinder!

essence – black and white LE – black out
essence – re-mix your style LE  – dance top coat

+++

Ich mag eigentlich keinen braunen Nagellack. Damit dieser jedoch nicht in meiner Nagellack-Kiste vergammelt, durfte er mal wieder drauf und siehe da: passt super zur aktuellen Haarfarbe! 🙂


Catrice – Caramé LE – Bronzed Brown
essence – nothing else metals
Konad Stampingschablone m64

Hab‘ mir heute übrigens zwei neue Schablonen bestellt. Es kommt also wieder eeetwas mehr Abwechslung in die Nagellack-Posts. 😉


„Tetris, du magst doch gar kein Rot…“

Stimmt.

Ich besitze ja viele Lacke. Darunter vor allem grün, blau und lila, aaaber nur dreimal rot. Keine Angst, es sind insgesamt unter hundert Lacke! 😉
Hab‘ mir heute neuen Nagellack gekauft. Und er ist… omg, ihr ahnt es bestimmt… rot!!! Ein dunkles Kirschrot. Sehr schöne Farbe und der Name erinnert an ein Lied von Depeche Mode. ❤

Ich musste das Foto bearbeiten, weil die Farbe auf meinem Bildschirm viiiel zu hell war. Ich werd’s mir später noch auf dem Frosch anschaun, aber ich denke, jetzt ist sie gut getroffen. (!?)

P2 – 691 can’t get enough!
P2 – 210 eternal
Konad Stampingschablone m63

Da ich letzten Freitag meine letzte Hausarbeit abgegeben habe und in nächster Zeit einige Projekte auf dem Plan stehen, gibt es hier bald wieder mehr als nur olles Nagelbelacke. Die männlichen Leser können schon einmal aufatmen! 😀


*klopfklopf*

Ja, ich lebe noch! 😀

In zwei Wochen sind hoffentlich alle Hausarbeiten erfolgreich abgegeben, dann habe ich zwei Wochen Ferien, bis das Semester wieder losgeht. Juhu.
Heute habe ich es tatsächlich mal wieder geschafft, meine Nägelchen zu bestempeln.


P2 – 017 elegant
P2 – 210 eternal
Konad Stampingschablone m64

Ich glaube, der graue Basislack ist zwar nicht mehr im Sortiment, aber dazu gibt’s noch eine beblitzte Nahaufnahme, wo man den Schimmer gut sieht.
Das weiße Geflausche stellt übrigens mein neu erstandenes Schafsfell dar. Es dient momentan als Ersatz für nichtvorhandene, flauschige Hundeohren. *grins* 😉 Maxi kam auf die Idee es „Johann Nepomuk“ zu taufen. Ja, wie den Komponisten, von dem ich übrigens in dieser Sekunde zum ersten Mal etwas auf Youtube anhöre. Mit klassischer Musik kennt sich ja eher meine kleine Schwester aus…


Metamorphose: Frosch → Zebra

Dass Schwarz-Grün meine absolute Lieblingsfarbkombination ist, dürfte inzwischen wohl jedem hier aufgefallen sein. Auch die Farbe Lila oder barockes Geschnörksel haben oft einen beächtlichen Einfluss auf Anschaffungen und meine Wohnungsdekoration. Mir ist eine gewisse Einheitlichkeit in meinem „Chaos“ wichtig. 😉

Zurück zum Thema:
Nachdem ich nun monatelang(!) um einen neongrünen Sony Vaio Läppi rumgeschlichen bin und einige Leute in meinem Umkreis mit meinen Entscheidungsproblemen genervt hab, durfte er letzte Woche endlich bei mir einziehen. Erst-Schläppi bleibt weiterhin mein Monster, ein 18,4″ Acer Notebook, das gefühlte 15 Kilo wiegt. Der Dicke darf es sich nun dauerhaft in meinem Wohnzimmer gemütlich machen, während ich mit dem grünen Frosch herumreise. Aber Monsterlein braucht nicht beleidigt sein, der wurde oft genug mitgenommen, hat sogar schon die Schweiz gesehen.

Also…
… meine sehr geehrten Leserinnen und Leser, darf ich vorstellen? Mein Sofa! Öh ja… und darauf mein neuer Läppi! ❤


Scharfe Fotos sind heute leider nur begrenzt vorrätig, daher gibt’s das passende augenkrebsige Nageldesign mit Kräkl(^^) nur als Link.

Wie man anhand des oben abgebildeten Foto bereits erkennt, hat sich ein weiteres Tier mit eingeschlichen. Ein Zebra im Froschspelz quasi! Oder so. 😛

Wo wir neben Grün, Lila und Schnörkelkram bei einer neuen sich ausbreitenden Mustersucht wären. Zeeeebraaaaa! Ich mag diese ungleichmäßigen Streifen einfach. Hier eine kleine Auswahl an Zebrakram, den ich bei einem kurzen Gang durch die Wohnung zusammengesammelt habe. Auf dem Summerbreeze hab ich zu meiner Freude bei den lieben Nuclear Blastlern unter anderem eine kleine Zebra-Kampftasche ergattern können. Madame hat natürlich nichts besseres zu tun, als ihre Fingernägel dementsprechend zu gestalten. 😀

Essence – Black and White LE – 01 Black Out
Essence – stampy polish – 001 stamp me! white
Konad Schablone m57

Soviel zum Zebra. Ich hatte noch überlegt, die Tasche leicht einzufärben, weil weiß so schnell dreckig wird, aber das kann man ja immer mal machen. Grün zum Beispiel! 😀


Typisch Frau?!

Am Wochenende war ich mal wieder in München. Anlass war die Einweihungsparty in der neuen WG von der lieben Marille. Wenn man schon mal in München ist, geht man halt shoppen. So gab es für Madame ein neues Objektiv (Canon EF 50mm f/1.8 II) und neue Schuhe.

Eigentlich war ich ja auf der Suche nach Sommerschuhen. Meine Chucks habe ich alle geschrottet. Flip Flops mag ich auch nicht immer tragen, vor allem wenn man lange gehen muss.
Leider bin ich immer noch auf der Suche nach Sommerschuhen (Tipps willkommen!!!).
Gefunden habe ich stattdessen dieses wunderschöne Paar:

Man beachte den professionell verlegten Boden! 😉 (Nee, der ist schon uralt)

Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich hätte mich geärgert, wenn ich sie nicht genommen hätte. Über den Preis schweige ich lieber. Ähem. Ähem.
Man muss an dieser Stelle jedoch betonen, dass ich alles andere als ’nen Schuhtick habe! Für ein weibliches Wesen habe ich gar nicht so viele Schuhe. Wirklich! 😀

+++

Und weil’s grad so schön passt, gibt’s mal wieder Nagellackfotos:

Catrice – 240 Sold Out For Ever
P2 – 210 eternal
Konad Stamping Schablone m64


Ergrünt

Hier mal wieder ein Ergebnis langweiliger Zugfahrten.

Diesmal mussten die Knöpfe an meinen Handschuhen herhalten.
Die alten Knöpfe waren durchaus noch in Ordnung.
Sie waren halt schwarz.
Da hat einfach etwas gefehlt.
Ist ja klar, was.
GRÜN!

Eigentlich hätten mir „Hubbel-Knöpfe“ (ähnlich wie die Ursprünglichen) besser gefallen. Die Neuen sind zwar nicht so specialig, haben aber ein sehr schönes Grün, was man bei diesem Spacko-Foto nicht sooo gut erkennt. 😀
Leider ist die Knopf-Auswahl in Passau nicht allzu groß. Oder ich suche in den falschen Läden. Hm. So finde ich hier eher selten etwas, was meinen Vorstellungen entspricht.

Apropos Näh- und Bastelläden:
Ich war letzte Woche bei meiner Mama in Landsberg, wo grad wieder ein Bastelladen schließt. Er wurde von älteren Damen geführt und nun finden sich keine Nachfolger.
Hier in Passau gibt es meines Wissens auch keinen richtigen Bastelladen mehr. Zumindest in der Innenstadt.
Das finde ich total schade. Anscheinend sind Bastelläden am aussterben. 🙁
Übrig bleibt die winzige „Bastelabteilung“ im Müller und der viel zu teure Kaut Bullinger.
Und da hat man auch nicht besonders viel Auswahl. Gnarf.

+++

Noch von letzter Woche:
Nagellack.
Leider hielt er nur einen Tag.
Abwasch + megaschweren Koffer rumschleppen… Das war dann doch zu viel für den armen Lack. 🙁

essence – I Love Berlin LE – 03 Green Grass
P2 – 210 eternal
Konad Stamping Schablone m63

Und weil’s so schön ist, hier nochmal in Alien-Farben. 😛

😀
Das war’s erstmal!
Mehr Wahnsinnigkeiten gibt’s morgen.
*verneig und ab*