Nagellack & DIY-Projekte

Posts tagged “Mint

Endlich Durchblick! (+ eine Prise Holo)

Nachdem MoYou London letzte Woche den „Kaleidoscopic Clear Stamper“ released hat (Anm.: Nein, ich hab‘ ihn nicht gekauft.^^), fiel mir ein, dass ich ja noch eine unbenutzte Stampingschablone aus der Kaleidoscope Collection hier habe. An die Motive hatte ich mich bisher nicht herangetraut, weil sie nur bei mittiger Platzierung auf dem Nagel gut aussehen. Gut, dass ich ja jetzt im Besitz des Clear Jelly Stampers bin, der hier wieder zum Einsatz kommen durfte. Dazu gibt’s einen Verlauf mit drei Farben und Hologlitzer! 💙

kaleidoscope_gradientKiko – 526 Mint
Kiko – 385 Pastel Blue
Manhattan – 03 (Lollipop & Alpenrock LE)
ILNP – My Private Rainbow (X)
Mundo de Unas – 2 Black
MoYou London Stampingschablone – Kaleidoscope Collection 09

kaleidoscope_gradient_2

kaleidoscope_gradient_macro


Glitzarrrnde Silvesternägel

Ich wünsch‘ euch (mit kleiner Verspätung^^) ein tolles 2016! 🙂

Natürlich will ich hier noch meine Silvesternägel zeigen. Da ich im gemütlichen Gammellook gefeiert habe, dachte ich mir, dass dafür ja die Nägel umso glamouröser sein könnten, hihi.
Lackiert habe ich erst zwei Schichten „Rehab“ von Glam Polish, über die zwei Schichten „celestial“ von Ciaté kamen. Yeah, ganz viel Holo-Glitzarrr!! ❤️

celestial_silvester1

celestial_silvester2

Leider brauchen meine Nägel jetzt nach der Verwendung von „Rehab“ wirklich eine Rehabilitation, da der Lack sie ziemlich arg verfärbt hat. 🙁 Da ich mir pünktlich zum neuen Jahr auch noch eine Erkältung eingefangen habe, wird daher erstmal eine kleine Lackierpause eingelegt. Jap, suboptimaler Start… Davon lass ich mich aber nicht entmutigen! 2015 war für mich in jeglicher Hinsicht grandios und ich bin optimistisch, dass 2016 mindestens genauso toll und spannend wird! 🙂 ❤️


Totoro & puschelige Staubbällchen

Vor ein paar Wochen haben mein Süßbart und ich den Studio-Ghibli-Film „Mein Nachbar Totoro“ angeschaut. Inspiriert davon tummeln sich nun Totoro und eine Horde puscheliger Staubbällchen auf meinen Nägeln.

Wer mir auf Inschtakram folgt, konnte gestern bereits die Fingernägel von meinem Boy bewundern (Ja, als kräsi (B)art Director darf man durchaus mit kuhlen Nägelz rumlaufen!). Da er wieder vom paradiesischen Passau ins herbstliche Hessenland gefahren ist und ich den Gedanken von Partnerlook-Fingernägeln süß fand (ok, und weil ich ein bisschen neidisch auf sein schönes Muster war, hihi), habe ich das Ganze nachgepinselt. Der einzige Unterschied war, dass ich teilweise zu Acrylfarben gegriffen habe. Damit ließen sich die Staubbällchen etwas leichter aufmalen.

Ich find’s echt voll niedlich und muss ständig auf meine Nägel gucken. Ich hoffe, es gefällt euch auch! <3

totoro_nails_1essie – blossom dandy
Kiko – 326 Graphite Grey
Acrylfarbe von Schmincke – schwarz & weiß

totoro_nails_2

totoro_nails_3


Einhorn mit Feenstaub

Heute gibt’s ein Stamping passend zum Nagellack-Namen. Die Rede ist von „Unicorn“ von Picture Polish, einem Lack, der in Cooperation mit Brit Nails kreiert wurde. Neben feinen silbernen Schimmerpartikeln enthält er eine ordentliche Ladung pinken und silbernen Glitzer. Lackieren lies er sich zwar angenehm, allerdings benötigt man zwei Schichten Topcoat, um das Ganze zu glätten. Auf den Ringfinger kam als Akzent ein Origami-Einhorn druff, das mit etwas „Fairy Dust“ bestäubt wurde. Jou, hier geht’s voll magic ab und so! ;D

picturepolish_unicorn1Picture Polish – Unicorn
Kiko – 329
MoYou London Stampingschablone – Origami Collection 05
Mundo de Unas Stampinglacke: 1 White & 24 Aqua
China Glaze – Fairy Dust

picturepolish_unicorn2


Ready, Set, Pooolish! – Ostern

Ostern steht vor der Tür, daher zeigen wir diese Woche in Rahmen unserer Blogparade ein paar österliche Nageldesigns. Meins ist relativ schlicht gehalten und daher leicht nachzupinseln.

Vier Nägel wurden mit einem Glitzerlack aus der Speckled Eggs Collection von Models Own lackiert, den ich irgendwann letztes Jahr bei Shades of Pink erstanden habe. Die mintfarbene Nuance hört auf den Namen „Magpie“, was englisch ist und „Elster“ heißt. Aha, wieder was gelernt! 🙂 Der Lack lässt sich übrigens easy auftragen und deckt in zwei Schichten.

Auf den Ringfinger durfte ein weißer Osterhase, den ich mit Nagellack und einem Nailart Pinsel gemalt habe. Bevor man das Ganze mit Topcoat fixiert, sollte man besser ein paar Minütchen warten und es trocknen lassen, damit der Hase nicht so verschmiert.

ostern1Models Own – Magpie
Kiko – 327 Granite Grey
P2 – Pure White
P2 – Little Princess
P2 – Eternal

ostern2

Ein weiteres Ostern-Design geht heute bei Kathrin von BibbediBabbediBeauty online.

(mehr …)


DIY Minty Madness

„Clowning Around“ ist wohl der bekannteste Lack der Firma „Polish Me Silly“ (erhältlich z.B. bei Hypnotic Polish) und durfte vor Kurzem auch bei mir einziehen… Die bunten Partikel sind leicht transparent, weswegen der Lack auf einer hellen Base besonders farbenfroh rüberkommt. Inspiriert durch einen anderen Lack dieser Firma, nämlich „Minty Madness“ (bei lackfein gesehen), habe ich einen weiß/mintfarbenen Verlauf getupft und darüber den kunterbunten Topper gepinselt.

zutaten_für_diy_mintymadness

Während „Minty Madness“ ein Thermolack ist, der den Verlaufseffekt kreiert, ist meine Umsetzung etwas zeitaufwändiger. Immerhin hat man hier den Verlauf permanent, anstatt seine Finger ständig unter heißes oder kaltes Wasser halten zu müssen, hehe… 😉 Wer also die oben abgebildeten Zutaten zuuufällig daheim hat, kann „Minty Madness“ ganz einfach nachbasteln!

clowningaround2P2 – Italy – Match It LE
Kiko – 389 Mint Milk
Kiko – 526 Mint
Polish Me Silly – Clowning Around


Vergoldete Minze

Das folgende Nageldesign ist zwar nicht besonders spektakulär, aber hat mir in dieser Farbkombination so gut gefallen, dass ich es hier zeigen möchte. Der mintgrüne Lack stammt aus der Community Colours Edition von Manhattan, die vor kurzem erhältlich war (bzw. vermutlich immer noch vereinzelt irgendwo steht). Es gab eine Nimm3Bezahl2-Aktion bei dieser Collection und es waren sooo viele schöne Farben dabei, dass gleich *hust* zwölf mitdurften. Der hier gezeigte Lack „Limmering Lime“ ist aber mein absoluter Favorit! Es befinden sich goldene Schimmerpartikel darin, wozu sich das goldene Stamping echt gut macht.

blümchenManhattan – Limmering Lime (Community Colours LE)
essie – Good As Gold (Mirror Metallics Collection)
Konad Stampingschablone m64


Minze, Salz und Pfeffer

Man nehme die im Titel genannten Zutaten, vermische diese, klatsche das Ganze auf die Nägel und man erhält folgendes Ergebnis… 😉

minzesalzundpfeffer

essence – Peel Off Base Coat
Kiko – 389 Mint Milk
L’oreal – Confettis

Schwarz-weiße Glitzerlacke konnte man vor allem dank diverser Indie-Marken schon seit längerer Zeit aus der Ferne anhimmeln (*Klick* für den ultimativen Vergleichspost), doch jetzt gibt es sowas auch bei uns im Drogeriemarkt. Sehr fein! 🙂
Der Glitzer ließ sich für meinen Geschmack nicht so leicht auf dem Nagel verteilen. Außerdem beinhaltet der Topcoat ganz feine Schimmerpartikel, die man auf dem Foto leider so gut wie gar nicht erkennt. Mit knapp 5€ für 5ml ist der Topcoat zwar kein Schnäppchen, aber eine schöne Investition. ♡