Nagellack. DIY-Projekte. Fotografie.

Posts tagged “O.P.I.

Mandala-Mittwoch #4

Am Wochenende war mir nach etwas ✨Bling-Bling✨, also habe ich meine Sammlung nach schicken Glitzerlacken durchsucht. Meine Wahl fiel dabei auf „The Living Daylights“ von OPI, den ich zuletzt vor ca. 5 Jahren lackiert habe. Außerdem wollte ich eine Stampingschablone verwenden, die bisher noch unbenutzt herumlag. Grund dafür war, dass die Motive auf dieser Schablone leider für meinen Daumen zu schmal sind. Also kam auf Daumen und Ringfinger der Glitzerlack und auf die anderen das Stamping.

MaXfactor – Deep grey
OPI – The Living Daylights
MoYou London Stampingschablone – Mandala 11
Hit The Bottle – Peacock Shimmer
Kiko – 628, 625, 616

Das Besondere an der Stampingschablone ist, dass das Muster so aufgeteilt ist, dass man die Reihen des Mandalas einzeln kombinieren und diese – wenn man mag (so wie ich 😉 ) – in verschiedenen Farben auf den Nagel bringen kann. Bei den Stampingfarben habe ich mich von dem Glitzerlack inspirieren lassen. Das Türkis ist doppelt gestempelt, da das untere Türkis zwar dem im Glitzerlack ählicher ist, aber nicht so hell war wie die anderen Stampinglacke.


Ready, Set, Pooolish! – Lace

Das Thema der Blogparade lautet diese Woche „Lace“, zu deutsch „Spitze“.

Irgendwie hatte ich mir in den Kopf gesetzt, einen Sandlack mit einzubauen und meine Wahl fiel nach einiger Grübelei vor dem Nagellackregal letztendlich auf den wunderwunderschönen Lack „Stay The Night“ von O.P.I, der ganz viel pinken Glitzer enthält. Dementsprechend habe ich auch die Farben für das Lace-Stamping ausgewählt. Das Ganze ist dadurch zwar ziemlich düster geworden und nicht typisch Spitzendeckchen-Weiß, aber so passt es auch besser zu mir. 🙂

laceO.P.I – Stay The Night
P2 – eternal
China Glaze – Joy
MoYou London Stampingschablone – Bridal Collection 07

lace2

(mehr …)


Halloween-Nägel für’s Metal-Konzert

Jetzt habe ich es doch noch geschafft, meine Nägel pünktlich bzw. passend zu Halloween anzupinseln. Dabei gehe ich nicht einmal auf eine Halloween-Party, höhö. 😛 Stattdessen fahre ich heute nach München, um mir zusammen mit meinem Onkel die Konzerte von Opeth und Alcest in der Theaterfabrik anzuschauen. Darauf freue ich mich schon seit Wochen, vor allem, da Opeth auch einigen alten Kram spielen wird (leider nicht „Reverie/Harlequin Forest“ oder „Ghost Of Perdition“, aber man kann ja nicht alles haben…^^). Alcest habe ich bereits im Januar in München gesehen, aber als ich gehört habe, dass sie Vorband bei Opeth sind, war ich ganz aus dem Häuschen. Zwei meiner Lieblingsbands an einem Abend. AAAH! … Bevor ich jetzt komplett ausraste, wechsel ich besser schnell das Thema… Nagellack! 😀 Folgende Produkte wurden für die Halloween-Nägel verwendet:

halloween2014_1

Das Besondere am heutigen Design ist, dass ich zum ersten Mal den Stampinglack von Mundo de Uñas ausprobiert habe. Seit mehreren(!) Monaten habe ich einige dieser hochpigmentierten Mini-Lacke hier stehen und bisher nicht verwendet. Ja, ich geh mich schämen… 😀 Wie man sieht, ist die Deckkraft sogar über Schwarz wirklich bombastisch. Ich bin begeistert!

halloween2014_2P2 – eternal
essence – stamp me! white
Mundo de Uñas – 32 Reddish
O.P.I – Malaga Wine
Bundle Monster Stampingschablone BM-416
MoYou London Stampingschablone – Punk Collection – 04


Depeche Mode im Olympiastadion München – 01.06.2013

Vielleicht erinnert sich noch jemand an meinen Post zu der nervenaufreibenden Bestellung der Tickets für die Delta Machine Tour von Depeche Mode. Sieben Monate später war es endlich soweit und ich konnte die Band live sehen bzw. hören. Wohoo! 🙂 Das Ganze fand im Olympiastadion in München statt und ich hatte Front of Stage Karten. Das Stadion war voll und ich wahnsinnig froh, ein paar Piepen mehr für die Karten ausgegeben zu haben, weil die Plätze echt super waren (Location vor und nach dem Konzert). Der Auftritt war wirklich grandios. Entgegen unserer Erwartungen hat auch das Wetter gepasst. Erst zum letzten Lied (Never Let Me Down Again ♡) hat es wieder zum Regnen angefangen. Die ersten paar Lieder war ich kurz unsicher, ob ich nicht vor lauter Glücksgefühlen ein paar Tränchen vergießen muss, weil ich mich schon so lange auf das Konzert gefreut hatte, aber ich habe mich dann doch schnell von der Partylaune der anderen Besucher mitreißen lassen. Die Setlist findet man übrigens *hier*.

Während des Konzerts habe ich nur ein Foto gemacht, weil ich es selber eher nervig finde, wenn ich anstatt der Bühne ständig die Smartphones anderer Leute im Blickfeld habe. Obwohl es alles andere als scharf ist, finde ich das Foto gut, weil alle drei Bandmitglieder zusätzlich in groß auf dem Monitor zu sehen sind.

depechemode_konzert

Uuund ich Nagellack-Suchti musste vor dem Konzert natürlich meine Fingernägel passend zum aktuellen Logo der Band anpinseln. 🙂

depechemode_nagellack

P2 – eternal
O.P.I – Malaga Wine
NYX – Dorothy


Finger verbrannt

Heute kam früher als erwartet (Juhu!) meine Bestellung aus den USA an, nachdem die erste ja etwas länger gebraucht hatte.
Als erstes durfte „Stay The Night“ von O.P.I. auf die Nägel, der beim Trocknen ein sandartiges Finish bekommt, was sich aber keineswegs unangenehm anfühlt. Texture-Lacke sind ja momentan anscheinend „in“, denn eine Firma nach der anderen bringt solche Lacke auf den Markt. Ich habe hier zwei Schichten von „Stay The Night“ über einem schwarzen Lack aufgetragen, weil er mir beim Swatchen etwas sheer vorkam.
Meine erste Assoziation bei dem Lack war übrigens, dass er irgendwie nach etwas Verkokeltem aussieht. Aber mit pinkem Glitzer! 😛

staythenight

essence – Peel Off Base Coat
P2 – eternal
O.P.I. – Stay The Night (Mariah Carey Collection)


Weihnachtslacke

Zu Weihnachten gab’s für mich Nagellack-Suchti neuen Lack. 🙂 Von meiner Mama einen grauen, holografischen Lack von Kiko und dann noch einen Glitzerlack von Anton, Isabel und Sophia. Bei dem Glitzerlack handelt es sich um „The Living Daylights“ aus der Skyfall-Collection von O.P.I., der mir über dem grauen Lack wahnsinnig gut gefällt! (Und auch allgemein ;))

IMG_6415

Kiko – 400 Steel Grey (Lavish Oriental LE)
O.P.I. – The Living Daylights (Skyfall Collection)