Nagellack & DIY-Projekte

Bevor’s wärmer wird…

…habe ich noch einmal die Stricknadeln hervorgeholt, um wieder einmal Schals zu stricken.

Zwei, um genau zu sein. Einen für meine Kollegin und einen für mich.
Die Wolle war beide Male von Lana Grossa (Ragazza Lei; Farbe 107 bzw. 110). Sehr dicke, weiche Merinowolle. Beim Muster war diese Anleitung mit den Minizöpfchen hilfreich.

Schal Nummer 1 für meine Kollegin wurde rot. Die Wolle hat sie gekauft, ich hab‘ gestrickt. (Boah, bin ich nett! 😉 ) Hier habe ich jede 6. und 7. Reihe gezopft, damit das Muster auf beiden Seiten ist.

Mir ist der Schal etwas zu weit, aber meiner Kollegin passt er. Wurde extra angepasst. 😉

+++

Und jetzt kommt noch Schal Nummer 2. MEINEEEEER!!! 😀
Die Wolle hatte ich bestimmt schon zwei Monate hier rumliegen und sie hat sich bestimmt sehr gefreut endlich verstrickt zu werden. Hihi.
Gezopft wurde hier jede 4. und 5. Reihe.

Hatte den Schal einmal komplett fertig, zusammengenäht und alles. Dann habe ich festgestellt, dass er viel zu weit ist. Gnaaaa, auftrennen nervt! Aber gut, dass ich’s gemacht hab‘. Die Größe gefällt mir jetzt viel besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.