Nagellack & DIY-Projekte

Eigentlich…

…hab ich übermorgen Klausur. Bin also offiziell gar nicht online. 😉

War heute draußen in der Kälte, um Fotos zu machen. In der Nacht hat es in Passau nämlich geschneit. Bibber.
Donau und Inn sind teilweise seitlich mit Eisplatten bedeckt. Sogar IN unserem Haus ist Eis, wie man an der Schraube bei der Haustür erkennen kann. (Liegt daran, dass wir eine Eule aus Metall als Türgriff haben, die natürlich kalt wird. Draußen sieht sie aber nicht angefroren aus.)

(A bissl schief… Edit: Voll gruselig – Wer findet den Clown? ;))
Ich fotografier momentan voll gerne in Schwarz-Weiß. Eigentlich sollte man ja die Fotos in Farbe aufnehmen und erst am PC entsättigen, aber… öhm… ich nehme sie gleich in S/W auf uuund bearbeite sie trotzdem nochmal. 🙂
Hier noch ein S/W-Foto von vor ein paar Wochen, als es noch nicht so kalt war und welches ich hier herzeigen wollte. 🙂

+++

Und noch was für die weiblichen Leser. Hihi.
Momentan trage ich mal wieder Schwarz + den essence Waking Up In Vegas-Topcoat. Habe ich schon einmal vorgestellt, daher nur ein Link.

Davor durfte der China Glaze – For Audrey auf die Nägel. Hielt fünf Tage ohne Macken. Wer sich wegen der Namensgebung des Lackes wundert: Es ist eine Anlehnung an das Türkis bei „Breakfast at Tiffanys“ mit Audrey Hepburn.
Einer meiner Lieblingslacke übrigens!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.