Nagellack & DIY-Projekte

Ein bisschen Amsterdam – Teil I

Matthias und ich waren etwa 1,5 Wochen im Urlaub und haben davon sieben Tage in Amsterdam und vier in Brügge verbracht. Da in dieser Zeit so viele Fotos entstanden sind, dass ich sie ungern alle in einen Beitrag quetschen will, habe ich den Reisebericht auf insgesamt fünf Posts aufgeteilt. Willkommen zu Teil I! 😉

Am Sonntag, den 01.09. fuhr unser Nachtzug von München nach Amsterdam, wo wir dann auch am nächsten Morgen relativ unausgeschlafen ankamen. Beim Einräumen vom Schließfach ist mir dann erstmal ein Fingernagel abgebrochen und als ich kurz darauf meine Kamera zücken wollte, fiel mir auf, dass ich den Akku im Rucksack vergessen habe. Der natüüürlich im Schließfach war. Gnarf! 😛 Also zurück, Akku geholt, Tag gerettet! Da wir so gut wie keinen Plan hatten, sind wir einfach mal drauflos gelatscht und schließlich im schönen Jordaanviertel gelandet. Abends haben wir dann in unserer Unterkunft eingecheckt, die etwa sieben Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt im Stadtteil IJburg lag und eine tolle Panoramaaussicht auf das IJmeer bot…

Die vielen Grachten und Fahrräder prägen das Stadtbild von Amsterdam, darum tauchen diese Motive gleich im ersten Teil meines kloinen Urlaubsberichts auf.

amsterdam1_kanal

amsterdam1_fahrrad2

amsterdam1_fahrrad3

amsterdam1_fahrrad4

amsterdam1_ente1

amsterdam1_ente2

amsterdam1_fahrrad1

amsterdam1_spinnennetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.