Nagellack & DIY-Projekte

Für’s Teterl!

Also für mich! 😀
Endlich habe ich mir von der vom letzten Projekt übrig gebliebenen Wolle Stulpen gestrickt. Naja, ok, davon wurde nur die lila Wolle verwendet. Die schwarze Wolle habe ich noch extra hierfür gekauft. Diese Farbkombi passt so besser zu meiner Mütze, die ich neulich gestrickt hab‘ und die hier auch noch gezeigt wird.

Verwendet wurden:

  • ca. 3/5 Knäuel leicht melierte, lila Wolle (Lana Grossa – Merino Superfein; Farbe 112)
  • ca. 1/5 Knäuel schwarze Wolle (Lana Grossa – Merino Superfein; Farbe 433)
  • Rundstricknadeln Größe 3; Nadel für’s Zopfen
  • Nadel für’s Zusammennähen
  • wieder die Anleitung für das Muster

Im Vergleich bemerkt man, dass die neuen Exemplare nicht nur kürzer, sondern auch etwas schmaler sind als die Stulpen für meine Mama. Dieses Mal habe ich nur 50 Maschen angeschlagen. Passt super! Auch die Länge gefällt mir sehr gut, da ich Handschuhe und Stulpen meist erst anziehe, nachdem ich die Jacke an hab. Bei dieser Länge muss man dann nicht viel von der Stulpe in den Ärmel stopfen. 😉

So. Jetzt hab‘ ich noch relativ viel von der schwarzen und der petrolfarbenen Wolle übrig. Mal schauen, was ich damit anstell’… 😉

One Response

  1. Ich finde so Zopfmuster ja super =)
    [Kann nur geradeaus ^.~]

    Schööön!

    27. November 2012 at 9:40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.