Nagellack & DIY-Projekte

Gehäkelte Faultiere

Vor einigen Monaten habe ich beim Surfen im World Wide Web eine Häkelanleitung für ein Faultier gefunden. Da Faultiere megacool und vor allem füff sind, MUSSTE ich dieses Projekt unbedingt umsetzen. Die Anleitung dafür findet ihr (momentan sogar reduziert) im Shop von Planet June. Lasst euch nicht davon abschrecken, dass das Ganze auf Englisch ist. Alle Abkürzungen werden erklärt und auf der Homepage findet man viele hilfreiche Tutorials. Das Faultier war mein erstes Amigurumi-Projekt ever und ich hatte keinerlei Probleme.

Am Ende habe ich sogar zwei Faultiere gehäkelt, ein blaues für meinen Freund und ein magentafarbenes für mich. Eigentlich wollte ich lieber grüne Wolle, aber da hatte ich keinen schönen Farbton gefunden. Also wurden es schicke Gender-Farben! 😛

Gehäkelt habe ich die Faultiere während diverser Bahn- und Busfahrten. Ich schätze, dass ich für jedes etwa zehn Stunden gebraucht habe. Die größte Herausforderung war übrigens, Augen für das Faultier zu finden. Ich musste wirklich ewig nach Knöpfen suchen, die klein genug waren. Klingt komisch, ist aber so. 😛

IMG_9364

faultier_2

faultier

Da die Faultiere an den Händen und Füßen kleine Haken haben, kann man sie wie man sieht super irgendwo abhängen lassen, hihi.

IMG_0298

4 Responses

  1. Awwwwww =)

    21. November 2015 at 20:44

  2. Nein wie meganiedlich ist das denn!!! ♥

    29. November 2015 at 16:13

  3. Die sind einfach soooooo tooooll!!

    3. Dezember 2015 at 21:29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.