Nagellack & DIY-Projekte

Jungs bleiben Jungs

Gestern war Montag. Sneaktag.

Es kam ein französischer Film –> „Jungs bleiben Jungs„.

Das war nun mein vierter französischer Film in der Sneak.
Alle vier waren… nunja, etwas speziell. Ich weiß auch nicht, wie ich es beschreiben soll…
Wieder Filme, bei denen man normalerweise nicht extra ins Kino gehen würde.
Und doch haben sie irgendwie einen gewissen Charme und Humor.
Keine 08/15 Geschichten, die nach bekannten Mustern ablaufen (wie z.B. bei amerikanischen Liebeskomödien).
Sie sind einfach… hm… unberechenbar!! 😀

Ich hoffe man versteht, was ich meine.. 😉

Und dennoch muss ich gestehen, dass ich anfangs immer etwas unbegeistert bin, wenn man ab der Vorschau merkt, dass ein französischer Film kommt.

Zurück zum gestrigen Streifen.
Erst dachte ich mir auch wieder „Oh neiiin, nicht schon wieder ein französischer Film….“.
Aber es stellte sich heraus, dass dieser eigentlich ziemlich witzig war.

Die Geschichte handelt von Jungen in der Pubertät.
Jou.
Heißt:
MÄDCHEN, Freunde, Cliquen, das Thema Schnackseln, nervige Eltern, Schule, Pickel und komische Klamotten… 🙂

Der Satz mit dem Fremdschämen trifft total zu!!! 😀
Es gibt nämlich einige echt eklig-lustige Szenen.

Sehenswert?
Hm… ach, irgendwie schon. 😛
(-> Läuft bestimmt irgendwann mal auf ARD oder so *hust*)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.