Nagellack & DIY-Projekte

Karierter Hirsch mit Schleifchen

In den letzten drei Wochen habe ich meine Nägel kurz und fast durchgehend unlackiert getragen, um ihnen mal eine Pause zu gönnen. Während dieser Zeit trudelten auch ein paar Schablonen von MoYou London ein, die nun eeendlich verwendet werden wollten.
Als erstes habe ich mich zwei Schablonen aus der Hipster Collection gewidmet…

hipsterschablonen45

Für den Hintergrund wurden zwei Motive gewählt, die sich insgeheim total ähnlich sind, damit das Ganze einheitlich, aber nicht komplett identisch wird. Das gerade Platzieren des Karomusters funktionierte zwar gar nicht mal so einfach, aber immerhin ist es gleichmäßig schief geworden! 😀 Neben einem Schleifchen auf dem kleinen Finger durfte sich dann noch ein Hirsch dazugesellen. Das Ergebnis:

moyou_hipsterKiko – 520
China Glaze – Adore
P2 – eternal
P2 – Italy – Match It LE
MoYou London Stamping Schablonen – Hipster Collection 04 & 05

7 Responses

  1. Was für ein schönes Nageldesign 🙂 Hihi, erinnert ein bisschen an diese Norweger-Pullover-Muster. Gibt es da eigentlich eine Bezeichnung dafür?^^ Wobei der Hirsch dann ja ein Elch sein müsste.

    Vielleicht sollte ich mir auch mal ein paar MoYou-Paletten kaufen. Ich bewundere sie immer wieder auf’s Neue auf anderen Blogs… 😉

    Dein Nageldesign habe ich übrigens bei givediNews eingereicht. Vielleicht hast du ja Lust, mal vorbeizuschauen. Würde mich freuen 🙂

    Liebe Grüße
    purrrfekt

    23. Juli 2014 at 22:58

  2. Übrigens fehlt mir bei deinem Kommentarfeld ein wenig die Funktion, bei einer Antwort von dir per Mail benachrichtigt zu werden. So merke ich ja gar nicht, wenn du antwortest.. 🙁

    23. Juli 2014 at 23:01

  3. Hast du die Funktion nun eingebaut, oder war sie vorher schon da und ich zu blind? oO

    24. Juli 2014 at 22:37

    • Ha! Es funktioniert also. Danke für das Feedback!! 😀
      Sry, wollte dir eh noch antworten, aber musste dann auf ’nen Geburtstag bzw. noch was vorbereiten 😉

      Erstmal danke für das Lob!
      Ja, ich denke, das heißt „Norweger-Muster“, aber das hier würde ich einfach als kariert bezeichnen… Es gibt aber tatsächlich eine MoYou-Schablone mit Norweger-Muster, nämlich in der Festive Collection.

      Cooli, danke für’s einreichen! *freu* Ich hab‘ mir deine Seite mal angeschaut, bekommst gleich dazu noch nen Kommentar auf deinem Blog! 😉
      Liebe Grüße!

      25. Juli 2014 at 8:45

  4. Hihi, gern geschehen 🙂 Wenn ich schon eine Frage auf einem Blog stelle, möchte ich doch auch immer gern die Antwort lesen.

    Okay, dann eben kein Norweger-Muster *gg* Aber MoYou-Schablonen gibt es auch in allen erdenklichen Formen, oder?

    Freut mich, dass du uns Feedback hinterlassen hast 🙂 Auf meinem Blog habe ich dir auch schon geantwortet.

    27. Juli 2014 at 16:18

    • Jaaa, gibt es… und das ist Fluch und Segen gleichzeitig, weil ich inzwischen nämlich schon 17 besitze 😀

      Immer gern 😉 Hab ich schon gesehen!

      27. Juli 2014 at 18:41

  5. Ohweh, die scheinen wohl süchtig zu machen. Vielleicht sollte ich mich davor schützen und gar nicht erst anfangen 😀

    28. Juli 2014 at 22:28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.