Nagellack & DIY-Projekte

Rot und Lila

War am Wochenende in München bei Freunden (Rockstudiooo!!!) und bei meiner Mama.
Ich hab noch einigen Kram bei ihr eingelagert und nehme immer wieder mal etwas mit nach Passau.
Dieses Wochenende durften Schuhe mit, die einmal meiner Oma gehörten.
Ich habe sie „früher“, also in meiner Teenyzeit (schluchz) schon toll gefunden. Eigentlich sind sie mir zu groß, aber wofür gibt es Einlagen?! 😀
Nur die Schnürsenkel haben sich langsam aufgelöst und waren sowieso braun und langweilig, also mussten neue her.
Ich besitze bereits braune Stiefel mit dunkelrotem Samtband, das finde ich total schick, also wusste ich schnell, was als Schnürsenkel herhalten muss.
Tadaaa:

Der klägliche Versuch Schuhe zu fotografieren… 😀 Aber man bekommt einigermaßen einen Eindruck.

Weil ich mich grad so drüber freu – ein krüppeliges Foto von meinem heutigen Arbeitsoutfit:

Nägel passend zu den Schnürsenkeln lackiert. Ich Opfer… hihi…

+++

Noch was anderes:

Da die liebe Nopf ihre braune lebende Handysocke (zum Glück) verloren hat, sie mich dieses Wochenende aufgenommen hat und weil ich sie so lieb hab, hat sie eine neue Handysocke bekommen. Sie ist aus schwarzer Wolle gehäkelt und mit einem Holzknopf zu verschließen. Natürlich hab ich vergessen ein Foto zu machen.

Aber da ich ein neues (Öko-)Handy hab, will ich mir auch so ein Teil häkeln.

Das sind die Zutaten:

Merino Big Superfein in der Farbe 678 (dunkles Lila)
Holzknopf
3,0 Häkelnadel (davon hab ich drei daheim. Komisch komisch…)

Weitere Bilder folgen nach Fertigstellung.

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.