Nagellack & DIY-Projekte

Messy Glitter Gradient

Heute zeige ich mal wieder einen Lack, der bisher unbenutzt in meinem Regal stand. Es handelt sich dabei um „Grape Minds Think Alike“ von Femme Fatale. Diese Farbe ist leider nicht mehr erhältlich – auf dem Flaschenboden weist auch das „Oops May ’16“ darauf hin (wasauchimmer das „Oops“ bedeutet – weiß das jemand?).

Den Lack habe ich aber nicht solo getragen, sondern damit einen messy Verlauf kreiert. Die Base bildete ein dunkelblauer Lack, der einen minimalen Stich ins Lilane hat. Diese Farbe ließ ich zunächst gut antrocknen. Mit dem Glitzerlack wurden anschließend die Spitzen lackiert. Dabei muss man – wie die Beschreibung sagt – nicht so akkurat sein. Wenn dann nur noch wenig Farbe auf dem Pinsel ist, strichelt man ein bisschen herum, damit ein gleichmäßig unordentlicher ( 😀 ) Übergang entsteht. Ich finde das Ergebnis irgendwie ganz cool und werde das bestimmt noch öfters ausprobieren. 😉

Femme Fatale – Grape Minds Think Alike (Oops May ’16)
Kiko – 523 Royal Blue

Auf dem Blog Pretty Lush Nails habe ich übrigens Fotos von dem Lack gefunden, auf denen er solo lackiert wurde. So wunderschön! ❤️ Da finde ich es richtig schade, wenn gewisse Farben nicht mehr erhältlich sind…

7 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.