Nagellack & DIY-Projekte

Passt genau.

Jetzt bin ich schon seit drei Monaten in der neuen Wohnung und hatte bis jetzt keinen Vorhang im Wohnzimmer.

Daran war ich eigentlich selber schuld, weil ich vorm Möbelshopping vergessen hatte, die Breite vom Fenster auszumessen.
Besser gesagt von der Springvorhangvorrichtung, wie sie mein Vermieter nennt.
Das sind seitlich am Fenster zwei Eisenhalterungen mit ’nem Loch.
Normalerweise kann man da irgendwelche Rollostangen reinklemmen, aber ich hab mir da was anderes ausgedacht.

Da der Baumarkt in Passau für Leute ohne Auto etwas doof liegt, hab ich mir bei meiner Mama Stangen zuschneiden lassen (siehe auch vorheriger Post) und sie dort lackiert.
Der Transport nach Passau erfolgte mittels eines schnell zusammengebastelten… ich nenn‘ es mal: Köcher. 😀

Nun hatte ich eine matt-schwarz lackierte, 1,20m breite Holzstange.
Wie diese anbringen?

Die Lösung:
Zwei seitliche Löcher in die Stange und zwei Schrauben!
Guckstu.
Das komische Kästchen auf dem Bild ist vom Türöffner.

Aber es kommt noch besser:
Ich hab jetzt voll den tollen Vorhang.
Jetzt kann mir mein Nachbar nicht mehr in die Wohnung reinlinsen.
Hab ihn recht günstig bei Amazon gefunden.
Erfüllt seinen Zweck und schaut gut aus.

Dunkelt den Raum gut ab, hat die perfekte Länge, schöne Schnörkel und harmoniert mit der Sofafarbe.
Perfekt! *schwärm*

2 Responses

  1. Julie

    Sehr schön Theres! Ich bin stolz auf dich ^^

    5. März 2011 at 14:45

  2. Melanie

    Hallo kannst du mir den Link der Seite senden oder die Bestellnummer des Vorhangs der ist echt schön 😉 Danke

    24. August 2015 at 17:26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.