Nagellack & DIY-Projekte

Posts tagged “Smitten Polish

Seepferdchen auf Koffein

Vor ein paar Monaten hat Anna auf ihrem Instagram-Account eine wunderschöne Glitzer-Gradient-Stamping-Kombination gepostet, die mich irgendwie nicht mehr losgelassen hat und ich sie daher unbedingt nachpinseln musste. Bei meiner letzten Bestellung bei Hypnotic Polish durften also zwei Glitzerlacke von Smitten Polish mit – unter anderem der türkise Lack „Seahorse Rodeo“, den auch Anna verwendet hat. Der lilane war leider schon ausverkauft, aber ich habe mit „Imperio“ eine schöne Alternative gefunden…

seahorserodeo1Smitten Polish – Seahorse Rodeo
Smitten Polish – Imperio
MoYou London Stampingschablone – Explorer Collection 22
P2 – eternal

Damit das Säubern der Haut nach der Glitzerverlauf-Aktion nicht allzu zeitraubend ausfällt, habe ich zuvor das „Color Stop!“-Gel von P2 aufgetragen. Das kann man im getrockneten Zustand einfach von der Haut abziehen. Etwas Feinarbeit mit dem Nagellack-Korrekturstift war aber trotzdem nötig. Dafür, dass ich zum Zeitpunkt des Nägellackierens aufgrund von zwei Tassen Kaffee einen ziemlichen Koffein-Schock inkl. zittrigen Händen hatte (ich trinke sonst nie Kaffee! 😀 ), ist es eigentlich ganz ansehnlich geworden… 😉

seahorserodeo2


Düsterer Regenbogen

Heute zeige ich zwei Neuzugänge meiner Sammlung, mit denen ich einen kleinen Schönwetter-Ausflug an den Inn gemacht habe.^^ Beide sind (in leicht unterschiedlicher Intensität) holografisch und ziemlich düster, was sich auch in der Namensgebung widerspiegelt. Links im Bild seht ihr „Cauldron Of Rainbows“ von Smitten Polish (cauldron = engl. Hexenkessel) und rechts den wunderschönen Lack „Black Orchid“ von ILNP.

soschnenehololacke

Um die beiden Lacke gleichzeitig einigermaßen großflächig präsentieren zu können, habe ich die Nail Vinyls gezückt und ein Zickzack-Muster kreiert. Im Nachhinein frage ich mich nur, wieso ich anstatt Zickzack keine Zebra-Vinyls gekauft habe. Tztz… 😉
Von „Cauldron Of Rainbows“ habe ich eine Schicht über einer schwarzen Base lackiert, da die Deckkraft hier für so einen dunklen Lack eeetwas besser sein könnte und ich nicht unnötig Holo-Lack verschwenden wollte. „Black Orchid“ kommt da schon besser weg. Solo bräuchte er zwei Schichten, um perfekt zu decken.

holo_chevron_schatten_2

Im Sonnenlicht wird dann auch sofort klar, wie „Caldron Of Rainbows“ zu seinem Namen kam… 🙂

holo_chevron_sonne

Falls jemand fragen wollen sollte: „Cauldron of Rainbows“ und die Nail Vinyls habe ich über Hypnotic Polish bezogen. „Black Orchid“ wurde direkt bei ILNP gekauft. 😉