Nagellack. DIY-Projekte. Fotografie.

Totoro & puschelige Staubbällchen

Vor ein paar Wochen haben mein Süßbart und ich den Studio-Ghibli-Film „Mein Nachbar Totoro“ angeschaut. Inspiriert davon tummeln sich nun Totoro und eine Horde puscheliger Staubbällchen auf meinen Nägeln.

Wer mir auf Inschtakram folgt, konnte gestern bereits die Fingernägel von meinem Boy bewundern (Ja, als kräsi (B)art Director darf man durchaus mit kuhlen Nägelz rumlaufen!). Da er wieder vom paradiesischen Passau ins herbstliche Hessenland gefahren ist und ich den Gedanken von Partnerlook-Fingernägeln süß fand (ok, und weil ich ein bisschen neidisch auf sein schönes Muster war, hihi), habe ich das Ganze nachgepinselt. Der einzige Unterschied war, dass ich teilweise zu Acrylfarben gegriffen habe. Damit ließen sich die Staubbällchen etwas leichter aufmalen.

Ich find’s echt voll niedlich und muss ständig auf meine Nägel gucken. Ich hoffe, es gefällt euch auch! <3

totoro_nails_1essie – blossom dandy
Kiko – 326 Graphite Grey
Acrylfarbe von Schmincke – schwarz & weiß

totoro_nails_2

totoro_nails_3

6 Responses

  1. Uuuuuh, die Staubbällchen sind ja oberniedlich 😛 Zuckersüße Mani!

    20. November 2015 at 17:59

  2. Superniedlich =)
    Und ich bin bei euren Bildern auf Inschtakramm immer ganz verzückt <3

    21. November 2015 at 20:27

    • hihihi, das freut mich 🙂 <3

      29. November 2015 at 10:36

  3. Aaaahhh ist das süüüüß! Ich hab den Film auch erst in diesem Jahr zum ersten Mal gesehen und der ist ja sooo schnuffig XD

    30. November 2015 at 19:42

  4. Reni

    So süüüsss die Puschels, zauberten mir eben ein fettes Lächeln ins Gesicht.

    1. Dezember 2015 at 18:20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.