Nagellack & DIY-Projekte

Turbulence & Monet’s Garden

Für ausgefallene Glitzerlacke bin ich ja immer zu begeistern!
Heute zeige ich euch zwei Lacke von Emily de Molly, die ich vor Kurzem lackiert habe und die definitiv in diese Kategorie fallen: „Turbulence“ und „Monet’s Garden“.

Gekauft habe ich sie bei Norway Nails. Sie sind mit etwa 16€ pro Stück (10% Rabatt bereits abgezogen) zwar alles andere als günstig, aber für einen Nagellackjunkie wie mich jeden Cent wert, weil sie einfach besonders sind und bereits im Fläschchen einfach nur grandios aussehen und funkeln.
Auf den folgenden Fotos seht ihr jeweils zwei lackierte Schichten.

Der Lack „Turbulence“ stand weit oben auf meiner Wunschliste, deswegen zeige ich ihn auch als erstes. Es handelt sich hierbei um einen blauen Jellylack, der viiiel Glitzer beinhaltet, wobei der rautenförmige Holo-Glitzer besonders hervorsticht. Betonung auf hervor“sticht“! Leider muss genau dieser nämlich erst einmal mit einer dicken Schicht Überlack gebändigt werden, da die Ecken sonst etwas vom Nagel abstehen und ziemlich pieksen können. Als Kontaktlinsenträgerin ist das keine angenehme Erfahrung! 😉

turbulence_emilydemollyEmily de Molly – Turbulence

Als weiterer Lack durfte „Monet’s Garden“ bei mir einziehen. Genau wie bei „Turbulence“ schwimmen hier viele Glitzerpartikel in einer Jelly-Base, wobei „Monet’s Garden“ etwas deckender ist, wie man beim Vergleich der beiden Fotos unschwer erkennen kann.

monetsgarden_emilydemollyEmily de Molly – Monet’s Garden

Naaa, wie findet ihr die Lacke bzw. welcher gefällt euch besser? Ich finde beide wirklich wunderschön, wobei mir „Monet’s Garden“ fast sympathischer ist, weil er weniger piekst! 😉

One Response

  1. Oh je, ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen ich schöner finden soll. Aber ich glaube, mir gefällt Monet’s Garden besser, weil er deckender ist. Beide sind aber echt toll <3

    2. Oktober 2014 at 9:31

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.