Nagellack & DIY-Projekte

Unfotogener Mond

Oder: Meine ersten Langzeitbelichtungsversuche.

Mäh. Wie war das mit dem Supervollmond heute Nacht?!
Ok, vielleicht liegt es einfach daran, dass ich bisher kaum Erfahrung mit Nachtaufnahmen habe, aber ich finde, der Mond sieht auf meinen Bildern eher wie die Sonne aus! *seufz* Das hier war das einzige Foto (gut, ich hab‘ auch nicht sooo viele gemacht^^), auf dem er einigermaßen erkennbar ist:

IMG_0919

Und wenn der Mond auf dem Foto nicht so aussieht wie er meiner Meinung nach aussehen soll (= klar und so richtig schön mit Kratern), dann wird er einfach gnadenlos abgeschnitten, hähä! 😛

IMG_0964

Ich habe mich dann aber doch ein bisschen gefreut, dass die Straßenlaternen auf dem folgenden Foto so hübsch strahlen. Ich lasse mich also nicht entmutigen und werde das mit den Langzeitbelichtungen bei Gelegenheit nochmal ein bisschen üben…
Ein Klick auf die Bilder macht sie übrigens groß. 😉

IMG_0947

2 Responses

  1. Ich finde die Fotos auch ohne Riesenmond richtig schön! Besonders das erste, tolle Stimmung.
    Aber – der Mond ist doch kein Planet 😉

    11. August 2014 at 10:02

    • Huhu, ups… Da hast du natürlich recht! 😀 *gleich mal ändert*

      12. August 2014 at 18:28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.