Nagellack & DIY-Projekte

Völlig entweisheitet

So.
Heute geht es mal wieder um meine Beißerchen.
Pünktlich vor dem Semesterbeginn habe ich mir jetzt noch die übrigen zwei Weisheitszähne ziehen lassen.
Dieses Mal hatte ich nicht ganz so viel Glück.
Lag wohl zum einen am Arzt (ist der doch tatsächlich mit seinem Hobel abgerutscht!), andererseits an meiner Kühl-Faulheit.
Uuuuuund, der untere Zahn wurde beim Ziehen gezweiteilt.
Voll traurig! 🙁
*schluchz* Jetzt ist sie weg, die Weisheit. Und was übrigbleibt…
3 Zähne, 1 Zerstückelter und eine (noch) geschwollene Backe.
Ein Foto erspare ich euch diesmal. 😉

Soweit zu meinem Gesundheitszustand.

+++

In hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft werde ich übrigens ein paar Acrylbilder vorstellen können.

Bis dahin muss etwas anderes herhalten.
NAGELLACKFOTOS. Was sonst?! 😀
Tadaaa…

Catrice – Sold out forever
Isadora – Graffiti Nail Top – Subway Green
Arnica Streukügelchen – gegen geschwollene Backe 😉

Bei dem Dunkelgrünen handelt es sich um einen Lack mit Crackle Effekt.
Oder Kräckl, wie ich es geschrieben viel lustiger finde… hihi…
„Halt ein Lack der so komisch auseinanderbröckelt!“

Ich darf gar nicht sagen, wieviel der gekostet hat *hust* Nur soviel: von P2 (bei dm) gibt es sowas für 2 Euro. Zwar kein Grün, dafür Schwarz und Silber (und bald noch eine andere Farbe).
Ich Horst konnte natürlich nicht warten und hab den Schwarzen auch von der teuren Firma. Aber wer ahnt denn, dass… grrr!
Leider ist dieser grüne Lack kein Kombinationswunder. Ich finde ihn eigentlich nur über einen anderen Grünton schön, wovon ich zum Glück genug habe.
Also mein Tipp für eher-nicht-Grün-Trager: Kauft euch lieber den Schwarzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.